Die Regisseurin

Die Aussagen der Stücke, in denen ich am Theater mitgespielt habe, waren mir fremd. Was mir gefehlt hat, konnte ich nicht benennen.

Deshalb habe ich selber Stücke geschrieben und aufgeführt und es herausgefunden. In meinen Stücken ging es um persönliche Veränderungsprozesse, Befreiung aus alten Mustern, immer aus der Sicht einer Frau.

Ich habe über einige Jahre intensiv Szenische Lesungen von Theaterstücken durchgeführt, um festzustellen, dass Theater sich eher mit Kritik an den Verhältnissen beschäftigt, mit Beschreibung von Begrenzungen und mich endlich vom Theater, als einzigem Ort an dem ich mich ausdrücken wollte, verabschiedet.

 

Eigene Produktionen