Labyrinth auf dem Tempelhofer Feld

1. - 30. September 2018

Das LABYRINTH auf dem Tempelhofer Feld ist ein größeres Projekt von mir. Die Idee entstand durch meinen Roman

'Das Zeitlabyrinth'; dort begibt sich die Hauptfigur auch auf labyrinthische Wege und stößt auf den Kern eines Familienkonflikts.

 

Für den gesamten Monat September 2018 war dieses LABYRINTH offen für Musiker, Tänzer und Meditation an den Wochenenden. Viele Erwachsene und viele begeisterte Kinder sind durch das Labyrinth gelaufen, abends häufig von mir mit einer Klarinettenimpro begleitet und am letzten Abend zusätzlich noch mit Lichtern, die durch das Labyrinth gewandert sind. Es war eine tolle Erfahrung, mit viel Zuspruch und der Hoffnung, es an einem anderen Ort wiederholen zu können.

Videos

KONZERTE 

- Searching the roots (Skiffle/Folk)

  www.searchin-the-roots.de

- Rob Fleming (Singer/Songwriter)

  soundcloud.com/robfleming

- Johannes von Wrochem (Gitarre) www.goose-nude.de

   und Christoph Schwantke (Gitarre, Sprache)

- Francas Lieblingssongs begleitet von Christoph

   www.franca-schuller.com

- Jonas, Birgit & Gerd spielen meditative improvisierte

   Weltmusik

- Paratonal Orchestra, www.paratonal.de

- Das Klarinettenensemble Clasamento spielt Klassik

- Ein Akustik-Set mit Stefan Weitkus & Kleinod 

   www.stefanlied.de

- Miguel Wolf singt und spielt argentinische Tangos

   www.miguelwolf.de

- Minu Altu (Singer-Songwriter)

 

TANZ- UND BEWEGUNG 

- TANZ- UND MUSIK IMPROVISATIONS - DUO: xho-rtn

   Ana Carbia – Tanz || Johannes von Wrochem – E-Gitarre

   www.ana-carbia.de

- MOVEMENT UND MEDITATION mit Franca Schuller

   Begleitung: Peter Pütz mit der Shakuhachi

   www.shakuhachiberlin.de

- Sonja Witte und Camilla Costa tanzen

   zu argentinischer Tangomusik

   www.sonjawitte.narod.ru

   www.soundcloud.com/tangodeverano